Mitfahrerbank

Mitfahrerbank stellt ein alternatives, primär analog funktionierendes Mobilitätskonzept dar.

Die Funktion ist einfach und schnell erklärt.
1. Über das Richtungsschild das gewünschte Ziel bzw. die Fahrtrichtung anzeigen.
2. Auf einen Fahrer warten
3. mit dem (vertrauenswürdigen) Fahrer das Ziel abklären und einsteigen
4. am gewünschten Zielort wieder aussteigen.

Notwendig dafür sind:
- eine gut sichtbare Bank (z. B. farblich hervorgehoben und an einem zentralen und gut sichtbaren Ort aufgestellt)
- umklappbare Schilder (zur Angabe des gewünschten Zieles) 
- eine „Gegenbank" (als Möglichkeit für den Rückweg) 

Bei der "Gegenbank" wird die Notwendigkeit einer interkommunalen Kooperation sichtbar. 
Diese befindet sich im Aufbau.

Haben Sie Interesse an diesem Projekt? Möchten Sie bei der Initiierung des Projektes aktiv teilhaben?
Dann wenden Sie sich an das Regionalmanagement der ILE Region (Sweco GmbH Hannover - Regine Albert)
Wir freuen uns über jede Teilnahme, Information oder Tipp.

Die Mitfahrerbank war Thema der AK-Sitzung Familien- und Bürgerregion am 13.07.2017 in Hohenhameln. Das Protokoll dazu können Sie hier einsehen.