Bördetour 2024

Wir laden Sie ganz herzlich ein, sich dieses Jahr wieder mit uns aufs Rad zu schwingen. 

Seien Sie bei der Bördetour 2024 dabei. 

 

Alle Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Mit Klick auf das Bild können Sie sich den Streckenvorschlag herunterladen. 

 

Aktualisierung Freizeitkarte - mehr Radfahren in der Börderegion

(Pressemitteilung)

Am 29.04.2024 traf sich der Arbeitskreis Freizeit der Börderegion im Klimazentrum in Bolzum. Vertreter*innen aus den vier LEADER-Kommunen diskutierten gemeinsam über die Erneuerung und Erweiterung der Freizeitkarte. Mit ihrem Expertenwissen, als ortskundige Bürger*innen und passionierter Radfahrer*innen ergänzten und korrigierten die Teilnehmer*innen die Erlebnispunkte auf der Karte, verwiesen auf Neuerungen in den Wegbeschreibungen und probierten sich an der Etablierung neuer Routen. So wurde in zwei Gruppen intensiv über mögliche neue Wege durch die Region diskutiert, die entlang des 10. Längengrad Ost und der Hofläden der Region führte. Nach eineinhalb Stunden entstanden auf den ausgelegten Freizeitkarten neue Routenvorschläge, die es nun zu prüfen gilt.

Hierfür plant die Region unter anderem eine gemeinsame Radtour entlang des ersten Streckenvorschlags zur neuen Hofladenroute durch die Region. Im Rahmen des Stadtradeln-Wettbewerbs im Landkreis Hildesheim und der Region Hannover, setzt sich die Börderegion am Sonntag, den 02.06.2024 aufs Rad. Hierfür laden wir alle Interessierten herzlich ein. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Hintergrund: Die LEADER- Börderegion einigte sich bereits 2022, im Rahmen der Bewerbung auf das LEADER-Förderprogramm, die Aktualisierung der Freizeitkarte und deren Erweiterung, um neue Routen auf die Agenda zu nehmen. So soll eine Hofladenroute entstehen, die u.a. die Vermarktung regionaler Produkte in den Fokus rückt. Zudem soll die Route entlang der 2021 installierten Landmarken zum 10. Längengrad Ost fester Bestandteil der neuen Freizeitkarte werden. Als eines von drei sog. Startprojekten wurden bereits Fördermittel für das Vorhaben eingeworben.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an das LEADER-Regionalmanagement.

 

Die LEADER-Börderegion sucht Ihre Ideen!

Die LEADER-Börderegion ist wieder auf der Suche nach interessanten Projektideen aus den Bereichen Demografie / Daseinsvorsorge, Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Wirtschaft- und Innenentwicklung sowie Tourismus, Kultur und Naherholung.

Für die Unterstützung der Projekte stehen der Region für die Jahre 2023-2027 europäische Fördermittel in Höhe von ca. 970.000 Euro zur Verfügung.

Um Fördermittel zu erhalten, müssen die Vorhaben thematisch zu den genannten Schwerpunkten der LEADER-Börderegion passen. Zudem sollten die Vorhaben eine hohe Umsetzungsreife aufweisen, d.h. alle wichtigen Projektdetails (Was soll wo, warum, von wem, zu welchen Kosten getan werden?) sollten geklärt sein. Bewerben können sich neben den vier Kommunen insbesondere Vereine aus Algermissen, Harsum, Hohenhameln und Sehnde.

Wenn Sie sich für eine Projektförderung bewerben möchten, dann wenden Sie sich bitte bis spätestens 16. Februar 2024 an das LEADER-Regionalmanagement (Kontakt: Annika Neubauer, Tel. 0511/3407-107, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir informieren Sie über die weiteren Schritte und unterstützen Sie bei der Ausgestaltung des Projektes.

Die Entscheidung, ob Ihr Projekt gefördert werden kann und in welcher Höhe trifft die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Börderegion in ihrer nächsten Sitzung im April 2024.

Wir sind gespannt auf Ihre Projekte!

Dorfgespräch im Klimazentrum Sehnde - die LEADER-Börderegion lädt ein!

Zu Themen, welche die Dörfer aktuell bewegen, möchte die LEADER-Börderegion mit ihren Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Dazu hat sie das neue Format der Dorfgespräche und -spaziergänge ins Leben gerufen. Nach den ersten Spaziergängen in Algermissen zum Thema Kinderfreundliche Kommune und in Hohenhameln zum Thema Mobilität, ist die interessierte Bürgerschaft nun herzlich eingeladen nach Bolzum ins Klimazentrum Sehnde.
Vor Ort werden Vertreter*innen des DorfVerein „Gutes Klima im Dorf“ e.V. über Entstehung und Funktion dieser Anlaufstelle für gelebten Klimaschutz im Alltag erzählen und weitere Projekte der Dorfgemeinschaft sowie der Stadt Sehnde rund um das Thema Klimaschutz vorstellen.
Schauen Sie am 23. November 2023 vorbei, berichten von Ihren Erfahrungen und Ideen und kommen mit anderen Interessierten und kommunalen Vertreter*innen ins Gespräch.

Um 17 Uhr geht es im Klimazentrum Sehnde in Bolzum (Boltessemstr. 2, Sehnde-Bolzum) los.

Mehr zum Thema LEADER-Börderegion erfahren Sie auf der gemeinsamen Website www.ilek-boerderegion.de oder Sie sprechen das LEADER-Regionalmanagement an: Annika Neubauer, 0511 / 3407-107, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Flexo Bus zum Anfassen - Die LEADER-Börderegion lädt zum Dorfgespräch!

Was beschäftigt Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum? Die LEADER-Börderegion möchte sich dazu mit Interessierten aus der Börderegion bei Dorfspaziergängen und Gesprächen austauschen und hat das neue Format „Börde to go“ entwickelt.

Den Auftakt machte Algermissen am 28.09.23 mit einem Dorfspaziergang zum Thema „Kinderfreundliche Kommune“. Bei einem Rundgang schauten sich Interessierte gemeinsam mit Vertreter*innen der Gemeindejugendpflege verschiedene Angebote der Gemeinde für Kinder und Jugendliche an und tauschten sich zu Projekten und Planungen aus.

Beim nächsten Termin am 12.10.2023 geht es um das Thema Mobilität, insbesondere alternative Mobilitätsformen. Bei einem Dorfgespräch auf dem Rathausplatz in Hohenhameln können Bürgerinnen und Bürger mit Vertreter*innen von Gemeindeverwaltung und Regionalverband Großraum Braunschweig dazu ins Gespräch kommen. Was wären sinnvolle Angebote für die Dörfer und welche Angebote gibt es bereits? Ein erfolgreiches Beispiel für alternative Mobilitätsformen ist der Flexo Bus des Regionalverbands Braunschweig. Er wird in Hohenhameln zu Gast sein und zeigen, was er kann. Neugierig geworden? Dann kommen Sie vorbei!

Das Dorfgespräch beginnt um 17 Uhr am Rathausplatz Hohenhameln (Marktstraße 13) und endet spätestens 19 Uhr. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung. Bei Starkregen findet das Dorfgespräch nicht statt.

Merken Sie sich auch schon die weiteren Termine vor: 23.11.2023 Dorfgespräch in Sehnde zum Thema Klimaschutz. Für Frühjahr/Sommer 2024 ist ein Dorfspaziergang in Harsum zum Thema Wohnen im Alter geplant. Die genauen Details werden noch bekannt gegeben.

Die neuen Börde-News sind da!

 

In diesem ersten Newsletter als LEADER-Börderegion informieren wir Sie rund um das Thema LEADER, stellen Ihnen die neusten Förderprojekte vor und kündigen die nächsten Termine an.

Klicken Sie hierfür einfach auf das Bild.

Um auch in Zukunft keine Ausgabe zu verpassen, können Sie sich gerne über den folgenden Link in den Verteiler eintragen. Die „BÖRDE-NEWS“ wird im pdf-Format als Anhang einer Mail kostenlos verschickt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viel Spaß beim Lesen!